Pferdehaltung 

Eine Sache, die mir ganz besonders am Herzen liegt, ist die pferdegerechte Haltung unserer vierbeinigen Partner. Dabei geht es nicht darum eine Haltungsform als besonders pferdefreundlich anzupreisen, oder eine andere vorschnell zu verurteilen! Es geht vielmehr darum, für jedes Pferd individuell das beste Haltungssystem zu finden und im Rahmen der Möglichkeiten, die einem Selbst oder dem Stallbetreiber zur Verfügung stehen, zu optimieren! Denn nicht jedes System ist für jedes Pferd und jeden Besitzer gleich gut geeignet. Beim Pferd geht es darum Alter, Geschlecht, Rangordnung, Rasse, Gesundheit und vieles mehr zu berücksichtigen. Beim Besitzer gilt es auf Wünsche, Vorstellungen und Ziele einzugehen. Zum Beispiel, ob bestimmte Dinge wie Halle, Reitplatz oder die Möglichkeit an regelmäßigem Unterricht teilzunehmen, gewünscht sind. Auch der Faktor Zeit spielt eine bedeutende Rolle. Wie oft, wie lange, wann und wie regelmäßig wird sich mit dem Pferd beschäftigt und was macht es in der restlichen Zeit? Es ist teilweise nicht leicht den Spagat zwischen Schule, Studium, Beruf, Familie und anderen Dingen zu koordinieren und dabei allem gerecht zu werden. Oft ist eine Kombination aus verschiedenen Haltungssystemen eine gute Lösung! Denn eine Haltung, in der jedes Pferd seinen individuellen Bedürfnissen nachgehen und sie befriedigen kann, ist der Grundstein für eine harmonische und glückliche Partnerschaft zwischen Mensch und Pferd. Dazu gehören unter anderem, genügend Bewegungsanreize zu bieten, eine bedarfsgerechte Fütterung und natürlich Sozialkontakte! Ein zufriedenes, ausgeglichenes, gesundes Pferd ist außerdem weniger anfällig, Verhaltensprobleme zu entwickeln und gelassener in kritischen Situationen. 

Gerne helfe ich Ihnen bei der Suche nach einem geeigneten Stall, der Beurteilung und Optimierung von bestehenden Haltungsformen, der Eingliederung neuer Pferde in eine bestehende Gruppe oder der Planung von eigenen Konzepten zur Pferdehaltung!