Reitpädagogik

Die Reitpädagogik umfasst die spielerische Förderung und Begegnung mit dem Pferd oder Pony. Hierbei unterscheidet sich mein Unterricht vom klassischen Reitunterricht. In der Reitpädagogik steht der Spaß ohne Druck im Vordergrund. Wir sprechen durch vielfältige Spiele und Übungen mit und auf dem Pony, die Grundbedürfnisse der Kinder an. Hierzu zählt in erster Linie das Spielen, aber auch die Bewegung, das Fühlen, sich spüren und getragen werden. All diese Dinge dürfen die Kinder erfahren und genießen. Die Reitpädagogik ist für Kinder ab zwei Jahren geeignet und findet ohne Leistungsdruckstatt statt. Im spielerischen Umgang mit dem Pony, lässt die Reitpädagogik die Förderung und Erweiterung der kindlichen Kompetenzen (körperlich, emotional, kognitiv und sozial) einfach geschehen. Zu meinem Unterricht gehört daher auch, das Aufbauen einer Beziehung zum Pony, das Führen, Pflegen, altersentsprechendes Wissen, rund ums Pferd, sowie der spielerische Reiteinstieg. Hierbei ist es mir sehr wichtig, das schon die Kleinsten einen pferdegerechten und achtsamen Umgang mit dem Pony lernen. Dies ist die Basis für eine sichere und harmonische Beziehung. Durch verschiedene Spiele und Übungen können Ponys folgende positive Wirkung auf Kinder haben:


Kognitive Wirkung

Physische Wirkung

sozial-emotionale Wirkung

Psychische Wirkung

Wissenserweiterung

Koordination 

Sozialverhalten

selbstständiges Handeln

Einhalten von Regeln

Balance

Verantwortungs- bewusstsein 

Abbau von Ängsten

strukturiertes Handeln

Verbesserung der Sensomotorik

Grupprnzusammenhalte

Steigerung von Selbstvertrauen 

neue Sinneseindrücke

Körperwahrnehmung

Rücksichtnahme auf Tiere und andere Kinder

Selbstwertgefühl 

Eigenerfahrungen

motorische Kompetenzen

soziales Miteinander

Motivation 

Gelerntes wird nachgespielt und verinnerlicht

Muskelaufbau, Dehnung und Kräftigung

Fähigkeit zur Empathie 

Stolz

Gefühl für Raum-Zeit-Verläufe

Verbesserung von konditionellen Fähigkeiten 

Abbau von aggressivem Verhalten 

glückliche, gelassene, entspannte Kinder 

Tab: Quelle FN Studie "Wert Pferd, Pferde und Ponys im Kindergartenalter"

Spielerisch lernen die Kinder zudem altersentsprechend Dinge wie Formen, Farben, Zahlen, erste Buchstaben, verschiedene Materialien und Dinge aus der Pferdewelt kennen. Mein Unterricht wird dabei immer individuell auf die Bedürfnisse und bereits vorhandenen Fähigkeiten der einzelnen Kinder angepasst. Auch Kinder mit Handicap sind bei mir herzlich Willkommen, bitte sprechen Sie mich hierzu vor einer Anmeldung an.

Ich empfehle allen interessierten Eltern und Kindern, sich den entsprechenden Kurs VOR einer verbindlichen Anmeldung einmal anzuschauen. Danach können Sie und Ihr Kind entscheiden, ob mein Kursangebot Ihnen gefällt und es das Richtige für Sie ist. Das Zuschauen ist nach telefonischer Rücksprache immer möglich! Auch in meinem Video, können Sie sich einen kleinen Einblick über meine Arbeit verschaffen.

 Mein Angebot: